In einem Jahr werden Verbindungselemente im Wert von 55 Milliarden Euro verkauft und der Handel mit Schrauben nimmt weltweit zu.

Mechanische Verbindungselemente wie Schrauben und Muttern sind technisch wichtige Konstruktionsteile, die in Waschmaschinen und Mobiltelefonen, Zügen und Schiffen, Wind- und Wasserturbinen Einsatz finden. Kaum ein Produkt kommt ohne sie aus. 1000 Schrauben halten ein Auto zusammen. 3,5 mm kleine Edelstrahlschrauben lassen Satelliten kreisen. 20 Kilo wiegt eine Gewindestange, die ein Windrad Energie erzeugen lässt.
 

Manager komplexer Lieferketten

Für die Hersteller komplexer Produkte ist eine beständige Qualität der Verbindungselemente bei maximaler Kosteneffizienz unverzichtbar. Die Unternehmen des Schrauben-Großhandels erfüllen diese Voraussetzungen und sorgen dafür, dass die richtige Schraube zum richtigen Zeitpunkt vorhanden ist. Sie beschaffen hochwertige Spezialteile aus Deutschland und der ganzen Welt, managen komplexe Lieferketten, halten ein breites Sortiment vor Ort auf Lager und nutzen ausgefeilte Lagerbewirtschaftungssysteme. Immer stärker entwickeln sich die Handelsunternehmen zu Full-Service-Providern für C-Teile-Management.

Das Sortiment selbst kleinerer mittelständischer Unternehmen umfasst 30.000 verschiedene Produkte – von der Standardschraube, über kundenspezifische Produktsegmente bis zur Spezialanfertigung. Über die gesamte Branche wählt der Kunde aus bis zu 130.000 Verbindungselementen aus, bestellt und bekommt sein passgenaues Sortiment.
 

Partner für Profis

Der Großhandel mit Verbindungselementen beliefert Industriekunden etwa aus den Bereichen Automotive, Luftfahrt, Bahn, Maschinenbau oder Bau. Handwerks- und nachgelagerten Handelsunternehmen erschließt er internationale Märkte.

Die rasante technologische Entwicklung und der internationale Wettbewerb stellen immer höhere Anforderungen an den deutschen Schrauben-Großhandel. Verbraucher erwarten immer bessere Produkte zu immer niedrigeren Preisen. Um den steigenden Erwartungen ihrer Profi-Kunden vor Ort zu erfüllen, richten sich die Unternehmen des Schrauben-Großhandels international aus und investieren strategisch in automatisierte Logistikprozesse und qualifiziertes Personal.

Die Broschüre "SECURING THE FUTURE" unseres europäischen Dachverbands EFDA informiert ausführlich über die Entwicklung einer spannenden Handelsbranche.